Die East Side Gallery

Als außergewöhnliche Erinnerung an die Berliner Mauer und die deutsch-deutsche Trennung hat sich die East Side Gallery entlang der Mühlenstraße in Friedrichshain erhalten: Dabei handelt es sich um ein exakt 1316 Meter langes noch erhaltenes Mauerstück zwischen dem Berliner Ostbahnhof und der Oberbaumbrücke am Spreeufer, das von Künstlern bunt bemalt wurde. Allerdings handelt es sich dabei Die East Side Gallery weiterlesen

Schloss Bellevue – Die erste Adresse Deutschlands

Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins ist leider nur von außen zu besichtigen: Das prächtige Schloss Bellevue am nördlichen Rand des Tiergartens in direkter Nähe der Spree. Als Lustschloss für Prinz August Ferdinand von Preußen erbaut, dient das Schloss heute dem Bundespräsidenten als offizieller Amtssitz und ist daher in der Regel nicht für Besucher geöffnet. Ab und zu findet jedoch ein „Tag der offenen Tür“ oder ein Bürgerfest statt, bei dem Interessierte an Führungen durch das Schloss und den schönen Park Schloss Bellevue – Die erste Adresse Deutschlands weiterlesen

Checkpoint Charlie

Der Checkpoint Charlie war während des Kalten Krieges der wichtigste Grenzübergang zwischen Ost und West im Herzen Berlins und spielte in zahllosen Agenten- und Spionagefilmen eine wichtige Rolle. Heute wirkt der ehemalige Grenzposten im Trubel der Shoppingmeile Friedrichstraße etwas verloren, doch er ist schon aufgrund des benachbarten Museums Checkpoint Charlie weiterlesen